Auf zu neuen Ideen!

Mit unserem bisherigen Wirtschaften haben wir die Klimakrise ordentlich angeheizt.

So kann es also nicht weitergehen, neue Ideen und Ansätze für ein treibhausgasarmes Leben sind gesucht. Viele Möglichkeiten gibt es schon – und wenn es die Wiederentdeckung von schon lang bekannten und umweltschonenden Alternativen wie dem Fahrrad ist.

Bei uns gibt es Tipps und Unterstützung für den Wechsel auf eine klimaschonendere Lebensweise.

Gemeinsam für mehr Klimaschutz

Damit wir die Erderwärmung bei halbwegs verträglichen Temperaturen eingrenzen können, braucht es das Engagement aller Akteure im Kreis. Einwohnerinnen und Einwohner, Wirtschaft sowie öffentliche Akteure müssen gemeinschaftlich an einem Strang ziehen.

Wir von kleVer bieten eine Plattform, um alle zusammenzubringen. Denn gemeinsam sind wir stark – auch beim Klimaschutz.

Landkreis Verden sattelt um: Neues E-Lastenrad zum Ausleihen

Die Initiatoren des Projektes und alle die an der Umsetzung beteiligt sind, u.a. Nicole Illing, Geschäftsführerin der Metropolregion (3. V. r.) sowie die Auszubildenden und der FÖJler aus dem Klimascouts Projekt (1. Und 2. V r. und auf dem Fahrrad).

Nachhaltige Mobilität durch Sharing gewinnt im Landkreis Verden immer mehr an Bedeutung. Seit dieser Woche hat der Landkreis ein eigenes E-Lastenrad, das allen Bürgerinnen und Bürgern zur Verfügung steht. Sie können es kostenfrei von der Klimaschutz- und Energieagentur des Landkreises Verden, der kleVer gGmbH ausleihen, ausprobieren und idealerweise als klimaschonendes Transportmittel für sich entdecken. Jeweils drei Monate wird das E-Lastenrad an verschiedenen Orten im Landkreis zur Vefügung stehen.

Initiiert und organisiert wird der Verleih von zwei Auszubildenden der kommunalen Verwaltungen in Verden und Ottersberg und einem FÖJler von kleVer. Sie haben das Projekt im Rahmen der Kampagne "Kommunale Klimascouts" ins Leben gerufen. Zunächt wird das E-Lastenrad drei Monate in der Stadt Verden zum Ausleihen bereit stehen, anschließend im Flecken Ottersberg und soll dann durch die weiteren Kommunen des Landkreises wandern. Über die Mobilitäts-Webseite der kleVer können sich Interessierte in den Ausleihkalender eintragen und sich für eine Ausleihe des E-Lastenrads für bis zu 4 Tage am Stück registrieren. Mittlerweile sind am Standort Verden (Aller) alle Tage im Ausleihzeitraum vom 05.05.2022-31.07.2022 ausgebucht!

Gefördert wurde der Kauf des E-Lastenrads von der Metropolregion Nordwest, die mit ihrer Lastenradinitiative möglichst viele Menschen in der Region zum Umsteigen aufs E-Lastenrad bewegen möchte. Insgesamt werden 21 E-Lastenräder von der Metropolregion gefördert.

„Beim Klimaschutz geht um eine bewusste Veränderung des eigenen Handelns. Manchmal reichen schon kleine Veränderungen aus, um deutliche Effekte zu erzielen“, sagt Verdens Landrat Peter Bohlmann. „Ein E-Lastenrad ist eine gute Möglichkeit für die Menschen in unserem Landkreis, nachhaltig zu handeln und zugleich etwas für Gesundheit und Lebensqualität zu tun.“

So sieht es auch Verdens Bürgermeister Lutz Brockmann: „Mobilität und Verkehr ist ein wichtiges Handlungsfeld unseres integrierten Klimaschutzkonzepts. Wir wollen den Radverkehr fördern, indem wir unter anderem die Radinfrastruktur ausbauen. Aber auch das Fahrrad selbst muss attraktiver gemacht werden. Die Stadt Verden fördert bereits die Anschaffung von Lastenrädern, nun können wir zusätzlich ein E-Lastenrad zum kostenlosen Testen anbieten.“

„Die Mobilität der Zukunft sowie die Energie- und Verkehrswende sind die Themen, die wir vorantreiben möchten“, so kleVer-Mitarbeiterin Annika Gerstenberg. „Dabei ist es wichtig, dass wir neue Angebote für nachhaltige Mobilität in der Stadt und auf dem Land schaffen. Zudem freue ich mich, dass sich unsere Kommunalen Klimascouts so engagieren und den Verleih unkompliziert organisieren."

Die Lastenradinitiative der Metropolregion Nordwest wird mit Mitteln aus dem Förderfonds der Länder Bremen und Niedersachsen gefördert. Das Projekt läuft noch bis November 2023 und umfasst die Förderung von E-Lastenrädern für die Mitglieder der Metropolregion sowie für die Durchführung von Workshops und Veranstaltungen. Ziel ist es, über die Mitglieder des Vereins möglichst viele Multiplikatoren anzusprechen, neue Zielgruppen zu erreichen und so einen praktischen Beitrag zu einer klimaneutralen Metropolregion Nordwest zu leisten.

„Es gibt vielfältige Gestaltungsmöglichkeiten nachhaltiger Mobilität. Mit unserem Förderprogramm wollen wir Kommunen und regionale Akteure in der Metropolregion Nordwest dazu bewegen, sich mit dem Thema Lastenrad zu beschäftigen“, betont Nicola Illing, Geschäftsführerin der Metropolregion Nordwest. „Das zunehmende Bewusstsein für die Folgen des Klimawandels gepaart mit hohen Benzinpreisen führen dazu, dass das Interesse am Lastenrad stetig wächst. Noch gibt es für Interessierte, gerade in kleineren Kommunen, kaum Sharingangebote oder Testmöglichkeiten vor einer Anschaffung. Hier setzt die Lastenradinitiative der Metropolregion Nordwest an und wir freuen uns, dass die KleVer und die Stadt Verden mit Ihrem eigenen Förderprogramm hier bereits Vorbildfunktion haben.“

Zurück

Diese Seite empfehlen:

Datenschutzeinstellungen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.
In dieser Übersicht können Sie einzelne Cookies einer Kategorie oder ganze Kategorien an- und abwählen. Außerdem erhalten Sie weitere Informationen zu den verfügbaren Cookies.
Gruppe Externe Medien
Name iFrames [Andere]
Technischer Name https://ratgeber.co2online.de
Anbieter co2online gemeinnützige Beratungsgesellschaft mbH
Ablauf in Tagen 30
Datenschutz https://ratgeber.co2online.de/?cmd=ratgeber&portal_id=klever&berater=kontakt&rg=kontakt&rg_step=&menustep=datenschutzerklaerung
Zweck Ermöglicht die Nutzung der Online-Ratgeber.
Erlaubt
Gruppe Analyse
Name Matomo (ehemals PIWIK)
Technischer Name _pk_ses.[websiteID].[domainHash], _pk_id.[websiteID].[domainHash]
Anbieter Matomo (ehemals PIWIK)
Ablauf in Tagen 30
Datenschutz datenschutz.html
Zweck Cookie von Matomo, das für Website-Analysen, Ad-Targeting und Anzeigenmessung verwendet wird.
Erlaubt
Gruppe Externe Medien
Name iFrames [Youtube]
Technischer Name [setzt keine Cookies]
Anbieter Google LLC
Ablauf in Tagen 30
Datenschutz https://policies.google.com/privacy
Zweck Ermöglicht die Nutzung des Youtube Videoplayers.
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name Contao CSRF Token
Technischer Name csrf_contao_csrf_token
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Dient zum Schutz der Website vor Fälschungen von standortübergreifenden Anfragen . Nach dem Schließen des Browsers wird das Cookie wieder gelöscht
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name Contao HTTPS CSRF Token
Technischer Name csrf_https-contao_csrf_token
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Dient zum Schutz der Website vor Fälschungen von standortübergreifenden Anfragen . Nach dem Schließen des Browsers wird das Cookie wieder gelöscht
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name PHP SESSION ID
Technischer Name PHPSESSID
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Cookie von PHP (Programmiersprache), PHP Daten-Identifikator. Enthält nur einen Verweis auf die aktuelle Sitzung. Im Browser des Nutzers werden keine Informationen gespeichert und dieses Cookie kann nur von der aktuellen Website genutzt werden. Dieses Cookie wird vor allem in Formularen benutzt, um die Benutzerfreundlichkeit zu erhöhen. In Formulare eingegebene Daten werden z. B. kurzzeitig gespeichert, wenn ein Eingabefehler durch den Nutzer vorliegt und dieser eine Fehlermeldung erhält. Ansonsten müssten alle Daten erneut eingegeben werden.
Erlaubt