Auf zu neuen Ideen!

Mit unserem bisherigen Wirtschaften haben wir die Klimakrise ordentlich angeheizt.

So kann es also nicht weitergehen, neue Ideen und Ansätze für ein treibhausgasarmes Leben sind gesucht. Viele Möglichkeiten gibt es schon – und wenn es die Wiederentdeckung von schon lang bekannten und umweltschonenden Alternativen wie dem Fahrrad ist.

Bei uns gibt es Tipps und Unterstützung für den Wechsel auf eine klimaschonendere Lebensweise.

Gemeinsam für mehr Klimaschutz

Damit wir die Erderwärmung bei halbwegs verträglichen Temperaturen eingrenzen können, braucht es das Engagement aller Akteure im Kreis. Einwohnerinnen und Einwohner, Wirtschaft sowie öffentliche Akteure müssen gemeinschaftlich an einem Strang ziehen.

Wir von kleVer bieten eine Plattform, um alle zusammenzubringen. Denn gemeinsam sind wir stark – auch beim Klimaschutz.

Azubis für mehr Klimaschutz: 13 Kommunale Klimascouts reichen Projektideen bei bundesweitem Wettbewerb ein

In unserem Projekt „Kommunale Klimascouts“ begleiten wir 6 Teams von Auszubildenen aus den Kommunalverwaltungen und kommunalen Betrieben im Landkreis Verden darin, eigene Klimaschutzideen in ihren Kommunen umzusetzen. Nach einem Lehrgang zu den Themen Klimawandel und Klimaschutz sowie Projektmanagement im Oktober letzten Jahres hatten die 13 jungen Frauen und Männer bis zum 11. Februar Zeit, Projektskizzen zu entwickeln. Mit diesen gehen sie nun in einem bundesweiten Wettbewerb ins Rennen um einen mit 3.000 Euro dotierten Preis, der feierlich auf der „Kommunalen Klimakonferenz“ voraussichtlich im November in Berlin verliehen wird.

„Wir begleiten die Azubis bei ihrem Engagement bis zur jeweiligen Umsetzung“, erläutert kleVer-Mitarbeiterin Annika Gerstenberg. „Der erste Platz im Wettbewerb wäre natürlich das Sahnehäubchen, aber eigentlich ist schon jedes einzelne Projekt ein Gewinn für unseren Landkreis.“ Die Ideen sind vielfältig: Von einer Klimaschutzralley im Baumpark in Thedinghausen über ein Lastenradverleihsystem bis zu pflanzlichen Menüs in der Kantine ist vieles dabei.

So entwickeln auch die beiden angehenden Fachangestellten für Medien- und Informationsdienste Monika Seitz und Lucy Müller aus der Stadt Achim Handreichungen für einen klimabewussteren Arbeitsalltag. Besonders motiviert die beiden, dass sie durch das Projekt mit kommunalen Klimaschützer:innen aus verschiedenen Gemeinden in Kontakt gekommen sind und nun gemeinsam mit diesen einen Beitrag zum Klimaschutz leisten.

Auch die Ausbildungsleiterin der Stadt Achim, Lena Kellermann, ist von dem kleVer-Projekt begeistert: „Es ist toll, dass unsere beiden Auszubildenden diese Möglichkeit erhalten über den Tellerrand ihrer täglichen Ausbildungsthemen zu blicken und sich dem wichtigen Thema des Klimaschutzes in unserer Kommune annehmen können!“

An dem Projekt nehmen Azubis des Landkreises Verden, der Gemeinde Kirchlinteln, des Flecken Ottersberg, der Samtgemeinde Thedinghausen, der Verden-Walsroder Eisenbahn GmbH sowie der Stadt Verden und der Stadt Achim teil. Für den zweiten Projektdurchlauf (ab Herbst 2022) nimmt die kleVer ab sofort Anmeldungen entgegen. Interessierte können sich bei Annika Gerstenberg, Mitarbeiterin der kleVer für Bildung und Öffentlichkeitsarbeit, wenden: a.gerstenberg@klever-klima.de; (04231) 6775-225

Eine ausführlichere Projektbeschreibung und Hintergrundinfos zu dem Projekt finden Sie auf unserer neuen Seite zur Klimabildung.

Zurück

Diese Seite empfehlen:

Datenschutzeinstellungen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.
In dieser Übersicht können Sie einzelne Cookies einer Kategorie oder ganze Kategorien an- und abwählen. Außerdem erhalten Sie weitere Informationen zu den verfügbaren Cookies.
Gruppe Externe Medien
Name iFrames [Andere]
Technischer Name https://ratgeber.co2online.de
Anbieter co2online gemeinnützige Beratungsgesellschaft mbH
Ablauf in Tagen 30
Datenschutz https://ratgeber.co2online.de/?cmd=ratgeber&portal_id=klever&berater=kontakt&rg=kontakt&rg_step=&menustep=datenschutzerklaerung
Zweck Ermöglicht die Nutzung der Online-Ratgeber.
Erlaubt
Gruppe Analyse
Name Matomo (ehemals PIWIK)
Technischer Name _pk_ses.[websiteID].[domainHash], _pk_id.[websiteID].[domainHash]
Anbieter Matomo (ehemals PIWIK)
Ablauf in Tagen 30
Datenschutz datenschutz.html
Zweck Cookie von Matomo, das für Website-Analysen, Ad-Targeting und Anzeigenmessung verwendet wird.
Erlaubt
Gruppe Externe Medien
Name iFrames [Youtube]
Technischer Name [setzt keine Cookies]
Anbieter Google LLC
Ablauf in Tagen 30
Datenschutz https://policies.google.com/privacy
Zweck Ermöglicht die Nutzung des Youtube Videoplayers.
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name Contao CSRF Token
Technischer Name csrf_contao_csrf_token
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Dient zum Schutz der Website vor Fälschungen von standortübergreifenden Anfragen . Nach dem Schließen des Browsers wird das Cookie wieder gelöscht
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name Contao HTTPS CSRF Token
Technischer Name csrf_https-contao_csrf_token
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Dient zum Schutz der Website vor Fälschungen von standortübergreifenden Anfragen . Nach dem Schließen des Browsers wird das Cookie wieder gelöscht
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name PHP SESSION ID
Technischer Name PHPSESSID
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Cookie von PHP (Programmiersprache), PHP Daten-Identifikator. Enthält nur einen Verweis auf die aktuelle Sitzung. Im Browser des Nutzers werden keine Informationen gespeichert und dieses Cookie kann nur von der aktuellen Website genutzt werden. Dieses Cookie wird vor allem in Formularen benutzt, um die Benutzerfreundlichkeit zu erhöhen. In Formulare eingegebene Daten werden z. B. kurzzeitig gespeichert, wenn ein Eingabefehler durch den Nutzer vorliegt und dieser eine Fehlermeldung erhält. Ansonsten müssten alle Daten erneut eingegeben werden.
Erlaubt